Taufen:

Tauffest auf der Margarethenhöhe

Taufen im Sonntagsgottesdienst

Fast zwei Jahre lang waren keine Taufen im Gemeindegottesdienst möglich. Durch die geringe Zahl von Besucher*innen, die überhaupt möglich waren, ging eine Taufe zusätzlich nicht.

Im Sommer 2020 fanden dann zum ersten Mal samstags Taufen unter der Blutbuche statt: Jede Stunde eine Taufe, für jede Familie extra. Es wurde ein Erfolg! Inzwischen hat sich diese Form der Taufe in unserer Gemeinde sozusagen „etabliert“. Und obwohl das Presbyterium als auch ich selbst als Theologin finden, dass zu einer Taufe eigentlich auch die Gemeinde gehört – trotzdem werden wir zukünftig zweimal im Jahr diese Form der Tauffeier anbieten, weil es einfach eine schöne Form ist, die überzeugt und bei den Familien beliebt ist.

Wahrscheinlich wird es einen Samstag im späten Frühjahr geben und einen nach den Sommerferien. Allerdings werden dann mehrere Kinder gemeinsam getauft. Es ist nicht mehr nötig, die Familien zu isolieren.
Aber ansonsten hat die Lage sich verändert:
Nun sind Taufen im Gemeindegottesdienst wieder möglich.

Es ist in Sachen Taufe einiges nachzuholen! Viele Familien haben aufgrund der Pandemie Taufen aufgeschoben und aufgeschoben…

Daher findet am 21. August um 11 Uhr auf der Margarethenhöhe ein Tauffest statt:

Wir beteiligen uns an einer Initiative des Kirchenkreises Essen und feiern ein großes Tauffest!
In Haarzopf findet an diesem Sonntag kein eigener Gottesdienst statt, wir laden ein auf die Margarethenhöhe.

Getauft wird in einem großen Gottesdienst auf dem Marktplatz der Margarethenhöhe. Anschließend gibt es einen festlichen Empfang im Gustav-Adolf-Haus für alle Beteiligten. Alle Tauffamilien können gemeinsam feiern. Sind Sie neugierig geworden?

Informationen gibt es bei Pfarrerin Elisabeth Müller, Tel. 713877, Email: elisabeth [dot] mueller [at] ekir [dot] de