In der Gemeinde gilt jetzt die 3G-Regel

In unserer Gemeinde gilt nun für alle Veranstaltungen die 3G-Regel:
Zugelassen sind grundsätzlich Menschen, die geimpft oder genesen sind oder die einen negativen Corona-Test vorweisen können, der nicht älter ist als 48 Stunden.

Wir sind uns bewusst, dass dies dazu führen kann, dass wir Menschen an der Tür der Kirche oder des Gemeindezentrums abweisen müssen, weil sie keine dieser Bedingungen erfüllen.

Es überwiegen dennoch insgesamt die Vorteile:
Die Gruppen und Kreise können sich wieder treffen.
Es finden wieder Familiengottesdienste im Gemeindezentrum statt.
Wir können wieder Abendmahl feiern.